Salzburg trifft auf Marseille

Euro-League-Halbfinale

Salzburg trifft auf Marseille

Salzburg spielt zunächst am 26. April im Stade Velodrome von Marseille, das Rückspiel steigt am 3. Mai in Salzburg. Arsenal und Atlético Madrid spielen den zweiten Teilnehmer für das Finale am 16. Mai in Lyon aus.

Die Rose-Schützlinge haben in dieser Saison schon in der Gruppenphase gegen Marseille gespielt. Einem 1:0-Heimsieg durch ein Tor von Munas Dabbur (73.) folgte auswärts ein 0:0.

 

Marseille wurde bereits besiegt

Nachdem den Bullen die zwei großen Kaliber Atlético und Arsenal erspart geblieben sind, kann man durchaus von einem glücklichen Los sprechen. Zumal der österreichische Meister die Südfranzosen bereits in der Gruppenphase besiegen konnte.

Doch Marseille hat sich seit damals deutlich gesteigert. Der Schwesterklub von Salzburg, RB Leipzig, wurde beim gestrigen 5:2 (Hinspiel: 1:0-Sieg für Leipzig) von der Offensivpower von Payet & Co förmlich überrannt. Neben Dimitri Payet stehen mit Florian Thauvin, Luiz Gustavo und Steve Mandanda weitere bekannte Spieler in den Reihen des ersten Champions-League-Siegers (1993).

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt ED SHEERAN HAPPIER
Nächster Song BRUCE SPRINGSTEEN / BORN IN THE U.S.A.

Tirol News 1 / 31

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum