Super-G in Kitzbühl

Das erste Rennen geht an Norwegen

© GEPA

Super-G in Kitzbühl

Auch dieses Jahr wird es für das ÖSV Team beim Super G leider nicht das gewünschte Ergebnis. Der letzte Sieg in Kitzbühl liegt bereits sieben Jahre zurück und ging auf das Konto von Klaus Kröll. Mit dem dritten Platz konnte Hannes Reichelt aber eine stolze Serie der Herren fortführen. Bei 17. Kitzbühler Super-Gs schaffte es erneut ein Österreicher unter die Top 3.

Starker Hirscher

Bei seinem zweiten Suger-G der Saison zeigte auch Marcel Hirscher sein können außerhalb des Slaloms. Mit Platz 23 und nur 1,90 Sekunden hinter Svindal hat sich der Annerberger eine spitzen Ausgangslange für den Kombislalom geschaffen. In der oben Hälfte der Strecke war Hirscher sogar einer der Besten.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt FILOUS feat. JAMES HERSEY HOW HARD I TRY
Nächster Song MIKE PERRY feat. SHY MARTIN / THE OCEAN

Tirol News 1 / 31

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.