Thiem feiert irren Comeback-Sieg

Monte Carlo

Thiem feiert irren Comeback-Sieg

Österreichs Tennis-Star Dominic Thiem hat sein Auftaktspiel beim mit 5,239 Millionen Euro dotierten ATP-Masters-1000 in Monte Carlo gewonnen. Der Niederösterreicher setzte sich am Dienstag in der zweiten Runde gegen den Russen Andrej Rublew mit 5:7,7:5,7:5 durch. Er trifft im Achtelfinale auf den Sieger der Partie Novak Djokovic (SRB-9) gegen Borna Coric (CRO).
 
Für Thiem war es das erste Match nach einer Mitte März erlittenen Knöchelverletzung. Er hatte gegen den 20-jährigen Russen hart zu kämpfen und wehrte auch einen Matchball erfolgreich ab.
Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt LEONA LEWIS RUN
Nächster Song ROXETTE / WISH I COULD FLY

Tirol News 1 / 31

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum