18. Juli 2019 19:32
Horror-Unfall
Kleinflugzeug abgestürzt – drei Tote
In Tirol ist gestern ein Kleinflugzeug abgestürzt. Drei Menschen verloren dabei ihr Leben.
Kleinflugzeug abgestürzt – drei Tote
© APA
Leutasch. Ein Kleinflugzeug ist am Donnerstag gegen 17.30 Uhr in der Leutasch in Tirol (Bezirk Innsbruck-Land) im Wettersteingebirge in der Nähe der Meilerhütte abgestürzt. Laut Polizei sollen dabei Menschen ums Leben gekommen sein, wie viele war vorerst noch unklar. Ebenso unklar war zunächst, woher das Flugzeug kam.
 
Die Exekutive befand sich bei der Unfallstelle. Weil das Flugzeug im alpinen Gelände auf ca. 2.400 Metern Höhe abgestürzt war, mussten die Einsatzkräfte eingeflogen werden.
 

Drei Tote

Laut einer Polizeisprecherin sollen insgesamt drei Menschen bei dem Flugzeugunglück verstorben sein. Woher das Flugzeug kam ist noch Gegenstand von laufenden Ermittlungen. Unfallursache sowie Typ der Flugmaschine sind zum derzeitigen Informationsstand ebenfalls nicht zu bestimmen.
 

Großaufgebot an Einsatzkräften

 
Im Einsatz standen die Bergrettungen aus Seefeld und Leutasch, die Feuerwehren Leutasch, Unterleutasch und Seefeld sowie drei Notarzthubschrauber und der Polizeihubschrauber. Auch von bayerischer Seite - die Absturzstelle lag unmittelbar an der Grenze zum Landkreis Garmisch-Partenkirchen - wurden die Einsatzkräfte durch einen Notarzt- und einen Polizeihubschrauber unterstützt.