Kranker Thiem verliert im Schongang

ATP-Finals

Kranker Thiem verliert im Schongang

Eine Niederlage ohne Konsequenzen hat Dominic Thiem am Donnerstag in seinem letzten Gruppenmatch bei den ATP Finals erlitten. Der Weltranglisten-Fünfte, der ja bereits seinen Halbfinalplatz beim mit 9 Mio. Dollar dotierten Saisonabschlussturnier in London fixiert hatte, unterlag Matteo Berrettini (ITA-8) nach nur 76 Minuten mit 6:7(3),3:6.

Thiem gingen damit zwar 200 ATP-Punkte sowie zusätzliche 215.000 Dollar Preisgeld durch die Lappen: Doch der gesundheitlich angeschlagene Niederösterreicher wird sich wohl auch im Hinblick auf das Semifinale geschont haben.

Seinen Halbfinal-Gegner wird Thiem übrigens erst am späten Freitagabend kennen. Rafael Nadal muss auf jeden Fall gegen Stefanos Tsitsipas (GRE) gewinnen und dann hoffen, dass im Abendmatch Titelverteidiger Alexander Zverev (GER) gegen den Russen Daniil Medwedew verliert.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt VANCE JOY RIPTIDE
Nächster Song TONES AND I / DANCE MONKEY

Tirol News 1 / 31

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum