Schwimmbäder Tirol

Freibad Tivoli und Badesee Rossau sind bereit

Ab ins kühle Nass

Am 7. Mai beginnt in Innsbruck die Badesaison.

Freibad Tivoli
Die Vorarbeiten laufen bereits auf Hochtouren: die Hecken werden geschnitten, die Becken gereinigt und der Kiosk befüllt. Das Tivoli kann in der heurigen Badesaison auch mit einer Neuigkeit auftrumpfen: Der Beach-Volleyballplatz wurde komplett erneuert und erstrahlt nun mit neuem Sand. Perfekt also auch für Profispieler, um für eine Partie Volleyball vorbeizuschauen.

Kinderprogramm und Tanz-Highlight
Kinder kommen im Tivoli voll auf ihre Kosten. Für sie finden diverse Animationsprogramme und ein Kasperltheater statt. Für die Erwachsenen bietet die bekannte Tanztrainerin Julia Polai Tanzkurse mit den modernsten Tänzen an. Die Eintrittspreise wurden kaum erhöht. Nur die Umsatzsteuer wurde angepasst, daher sind die Tickets um 3% teuerer als im letzten Jahr.

 

Badesee Rossau
Am Baggersee Rossau gibt es diesen Sommer ein neues Highlight: Ein neues Restaurant mit großer Seeterasse wird eröffnet! Rund 2 Mio. Euro lässt sich das der Betreiber kosten. Das Restaurant wird für seine Besucher ganzjährig geöffnet sein.

Neuer Beach und gratis Parken

Außerdem wurde für das richtige Beach-Feeling mit speziellen Liegen, Palmen, Schirmen und Sand gesorgt. Ein neuer Beach entsteht am Badesee Rossau. Das Restaurant und der neue Beach werden ab 2. Juni geöffnet sein. Tarifpflicht am Baggersee ist nur bis 18:00 Uhr, danach können die Besucher den Baggersee bis zum Einbruch der Dunkelheit gratis genießen. Heuer neu sind auch die besseren und gratis Parkmöglichkeiten am See beim Klärwerk. Einfach gratis Parkticket beim Automaten lösen.

Wir finden: So viele gute Nachrichten machen schon Vorfreude auf den Sommer!!

Diashow: Ab ins kühle Nass