Am Wochenende geht es ordentlich zu

Starker Reiseverkehr

Am Wochenende geht es ordentlich zu

Artikel teilen

Heute ist der Ferienstart für unsere bayrischen Nachbarn, was sich auch auf den Verkehr dieses Wochenende auswirkt. Aber wann sollte man am besten fahren, um dem Verkehr auszuweichen?

Dieses Wochenende starten die Bayern und die Baden-Württemberger in die Ferien. Gleichzeitig ist es das einzige Wochenende, an dem alle deutschen Bundesländer gemeinsam Ferien haben. Das bedeutet sehr starken Reiseverkehr Richtung Süden und Richtung Norden.

Verkehrsexpertin Aloisia Gurtner vom ÖAMTC sagt, dass sich das Reiseverhalten im Vergleich zu früher stark verändert hat, deswegen ist es schwer, Prognosen zu machen. Mittlerweile ist es so, dass die Leute am Freitag schon starten und den ganzen Samstag fahren. Die Expertin vermutet, dass die Strecke Richtung Süden am Sonntag am besten zu fahren sein wird. Für die Rückreise Richtung Norden wird der Freitag empfohlen.

Angesichts der wirklich hohen Temparaturen um die 30° Grad empfiehlt Aloisia Gurtner außerdem, genügend Wasser beziehungsweise Getränke mitzunehmen. Ebenfalls sollten Autofahrer reichlich Proviant für die Fahrt und mehrere Pausen einplanen.

Die Stau-Hotspots in Tirol:


A13 Schönberg – Matrei
A12/B171 Kufstein-Kiefersfelden
A13/B182 Brenner

B179 Füssen-Nasserreith
Baustelle Knoten Innsbruck


Laut AFINAG sollte der Baustellenplan auf die Ferienzeit abgestimmt sein, es sind also immer zwei Fahrstreifen frei, außer es kommt zu einem Unfall.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲