Auf die Radl, fertig, los

Radmarathon Ötztal

Auf die Radl, fertig, los

Bernd Hornetz gewinnt den Ötztaler Radmarathon.

Der Ötztaler Radmarathon gilt als sportlicher Höhepunkt für die besten Hobbyradler der Weltund ging am Wochenende wieder über die Bühne. Insgesamt bestreiteten 4.000 Radsportler aus 15 Nationen die 238km lange Strecke und bewältigten dabei fast 5.500 Höhenmeter und überfuhren vier hohe Alpenpässe.

Die Idee
Seit 35 Jahren gibt es den Radmarathon, der von Helmut Maier erfunden wurde. Die Idee für einen Marathon kam ihm eher spontan, als er einen deutschen Radfahrer dabei beobachtete, wie er die steilen Strecken bewältigte. 

Zum Rennen
Gewonnen hat das Rennen der 48-jährige Bernd Hornetz. Der Deutsche legte die Strecke in 6:57:04 Stunden zurück und erreichte damit sein lang ersehntes Ziel, den Ötztaler zu gewinnen.

Der beste Österreicher war der Tiroler Patrick Hagenaars. Er lag neun Minuten hinter dem Deutschen Gewinner und belegte damit Platz fünf.

Die Siegerin bei den Damen ist Laila Orenos. Die Schweizerin bringt bereits zum dritten Mal in Folge den Sieg nach Hause und stellte mit 7:42:29 Stunden sogar einen neuen Streckenrekord bei den Frauen auf.

 

Alle genauen Infos zu der Strecke und zum Ötztal Marathon findet ihr unter: https://www.oetztaler-radmarathon.com/de