tivoli

Fußball Erste Liga

Austria Salzburg darf nicht ins Tivoli

Erstligist Austria Salzburg darf seine Risikospiele nicht im Innsbrucker Tivoli austragen.

SV Austria Salzburg darf das Heimspiel gegen den LASK doch nicht im Innsbrucker Tivoli austragen. Die Salzburger brauchen ja ein Ausweichstadion, da das Heimstadion in Maxglan den Sicherheitsvorschriften für ein Risikospiel nicht entspricht.

Drei verfeindete Fangruppen

Am Montag wurde diskutiert ob eine Austragung dieses Spiels in Innsbruck sicherheitstechnisch sinnvoll wäre. Allerdings würden bei diesem Match drei rivalisierende Fangruppen aufeinander treffen. Jene vom Lask, Austria Salzburg und den Fans des FC Wacker Innsbruck, die bereits angekündigt hatten, dass sie ihr Stadion verteidigen würden.

Bereits das Auswärtsspiel von Wacker Innsbruck gegen Austria Salzburg musste in Schwanenstadt vor leeren Rängen ausgetragen werden.