Reichelt

Abfahrtstraining

Bode Miller an der Spitze

Bode Miller fuhr beim heutigen Training für den Abfahrtsklassiker in Kitzbühel am Samstag an die Spitze.

Der US-Amerikaner verwies Aksel Lund Svindal aus Norwegen um fast eine Sekunde auf Rang zwei. Hannes Reichelt fuhr als bester Österreicher mit 2,35 Sekunden Rückstand auf Bode Miller auf Rang 3.

Ernüchternd

Nicht nach Wunsch verlief das Training für die weiteren ÖSV-Herren: Mathias Mayer belegte den 18. Rang,  Klaus Kröll fuhr direkt durch ein Tor durch und landete auf Platz 20,  zwei Plätze dahinter Georg Streitberger auf Rang  22.

Aufgrund des Wetters mussten die Abfahrer den Umweg über den Ganslernhang nehmen, da sich der Schnee auf der Hausbergkante und in der Traverse, trotz der kalten Temperaturen über Nacht nicht genug gefestigt hatte.

 

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages