Chaotischer Saisonbeginn

Formel 1

Chaotischer Saisonbeginn

Qualifying musste wegen Regens abgebrochen werden.

Die neue Formel 1 – Saison hat gerade erst begonnen, da gibt es schon Durcheinander im Qualifying. Wie so oft regnete es nämlich auch heute. Der Start des Qualifying musste bereits um 30 Minuten verschoben werden, nach dem Q1 kam es zur nächsten Unterbrechung: Der Regen war einfach zu stark. Weiteres Problem: Weil sich etliche Fahrer auf der Strecke gedreht haben und so Unfälle gebaut haben, lagen etliche Fahrzeugteile auf der Strecke.

Nach mehreren Verschiebungen wurde das Qualifying für heute abgesagt und wird erst morgen, wenige Stunden vor dem Rennen, fortgesetzt. Grund dafür waren wohl auch die Lichtverhältnisse: Da es kein Flutlicht in Melbourne gibt, hätte man das Qualifying vermutlich auch nicht mehr zeitlich zu Ende gebracht. Die neue Startzeit ist nun 1 Uhr nachts nach mitteleuropäischer Zeit.