Robert Palfrader

Kultur

Der Metzger in Tirol

In Mutters wird eine österreichische Krimifigur zum Leben erweckt – Skurrilitäten eingeschlossen!

Derzeit finden in Mutters die Dreharbeiten zu zwei Folgen der erfolgreichen Krimireihe „Der Metzger …“ von Thomas Raab statt. Konkret werden die Werke „Der Metzger geht fremd“ und „Der Metzger muss nachsitzen“ im Auftrag einer ARD-Tochterfirma verfilmt. Die Dreharbeiten zum ersten Teil finden großteils in Mutters statt, weshalb heute und morgen der Ortskern für den Verkehr gesperrt wird.

Bekannte Schauspieler

Unter der Regie von Andreas Herzog wird die Figur des sympathischen Einzelgängers durch den als österreichischen Kaiser bekannten Robert Palfrader zum Leben erweckt. Der Autor der Erfolgsserie ist über die Wahl begeistert und verfolgt die Dreharbeiten aus nächster Nähe.

Skurril

Die Buchreihe ist des Weiteren durch skurrile Momente gekennzeichnet. Von Polizisten, die sich hinter Papphirschen verstecken bis hin zu Hausmeistern, die von Haien gefressen werden - man muss mit allem rechnen.

Dreharbeiten bis September

Die Dreharbeiten zum zweiten Teil finden großteils in Innsbruck statt und dauern voraussichtlich bis Mitte September. Die fertigen Filme werden bereits im Frühjahr 2015 im Fernsehen zu sehen sein. Im kommenden Sommer sollen zwei weitere Teile der Erfolgsserie aufgenommen werden und beim geplanten Drehort handelt es sich abermals um Tirol.