Sonne Nebel

Wetter in Tirol

Endlich wieder Sonne!

Artikel teilen

Nach der extrem nassen Woche steigen die Temperaturen wieder. Für Anfang nächster Woche werden sogar Badetemperaturen prognostiziert.

Freitag

Der Tiefdruckeinfluss und die feucht-kalte Polarluft bleiben weiterhin bestehen. Im Laufe des Tages werden immer wieder Schauer erwartet. Die Wolken überwiegen, etwas freundlicher wird es in den inneralpinen Regionen im mittleren Inntal bis ins Oberland Richtung Hauptkamm. Hier können sich die Wolken etwas auflockern. Im Alpennordrand und im Unterland bleiben die Wolken dominant und es wird häufig regnen. Die Schneefallgrenze sinkt auf 1800 und 2100 m, auf den Gletschern wird Neuschnee erwartet. In Osttirol herrschen bessere sonnige Wetterverhältnisse, jedoch bleibt es für die Jahreszeit nur mäßig warm. Tiefstwerte lieben bei 5 bis 10 Grad, die Höchstwerte erreichen nur 13 bis 17 Grad.

Samstag, 16. Juli 2016

Die lang ersehnte Sonne kommt Richtung Oberland und Süd- und Osttirol  wieder zurück. Das Wetter wird deutlich besser, der Sonnenschein überwiegt, jedoch wärmen diese nur wenig auf. Im Nordtiroler Unterland bleiben die Wolken recht zäh. Die Tiefstwerte werden auf 5 bis 10 Grad und die Höchstwerte auf 15 bis 21 Grad prognostiziert.

Sonntag, 17. Juli 2016

Die feuchte Atlantikluft bleibt, es herrscht ein Mix aus Sonnenschein und Wolken, welche sich gegen Mittag und Nachmittag verdichten. Es sind einzelne Schauer möglich. Trotz dessen wird es sommerlich warm, gegen Westen zu wird mehr Sonnenschein erwartet als Richtung Unterland.

Herr Simon Hölzl, Meterologe der ZAMG, bestätigt uns, dass das wechselhafte Wetter uns auch nächste Woche erhalten bleibt. Bis Mittwoch bleibt es meist trocken. Der Mittwoch wird als der schönste Tag der Woche prognostiziert. Im Inntal werden sogar 27 bis 29 Grad erwartet. Ab Mittwoch sinken die Temperaturen wieder.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲