Fluss, Symbolbild

Nächtlicher Rettungseinsatz

Frau ins Wasser gestürzt

In Innsbruck ist eine Frau in die Sill gestürzt - sie konnte aber geborgen werden.

Rettungsschwimmer der Berufsfeuerwehr haben die Frau ans Ufer bringen können. Wie ist es zu dem Unfall gekommen? Das ist derzeit noch unklar.

Nach kurzer Zeit ist sie mit einer Korbtrage geborgen worden.

Der Notatzt hat sich um die durchnässte Frau gekümmert. Sie ist anschließend in die Innsbrucker Klinik gebracht worden. Die Ermittlungen laufen derzeit.