Geduldsprobe für Urlauber

Längster Stau in Tirol

Geduldsprobe für Urlauber

Kilometerlange Staus sorgten am vergangenen Reisewochenende für einige Verzögerungen.

Viel Geduld war bei den Autofahrern auf und um Tirols Transitrouten am vergangenen Wochenende gefordert. Neben den zwei heimischen Hauptverkehrsadern, der Brennerautobahn (A13) und der Fernpaßbundesstraße (B179), kam es auch in Italien und Deutschland zu erheblichen Behinderungen.

Blechlawine rollte über Brenner und Fernpaßbundesstraße

Wie üblich wurde die Brennerautobahn und die Fernpaßbundesstraße zum Nadelöhr in Tirol. Auf deutscher Seite musste man auf der A8 einiges mehr an Reisezeit miteinberechnen. Auch auf Italiens Seite war ein kilometerlanger Stau der Grund für die Wartezeiten.