Kopie von hubble0

Antenne Tirol

Gefahren für die Erde?

Artikel teilen

Die NASA verwendet nun ein altes, eingemottetes Weltraumteleskop wieder um die Erde vor Gefahren aus dem All zu schützen.

Eigentlich hatte das Weltraumteleskop "Wise" hatte die Blüte seiner Jahre eigentlich schon hinter sich und ist von der NASA eingemottet worden. Das war 2011. Doch nun wird es wieder reaktiviert. Grund dafür dürften Kosteneinsparungen bei der NASA sein - ein eigentlich veraltetes Teleskop soll nun Ausschau nach möglicherweise gefährlichen Himmelskörpern halten, die unseren Planeten gefährden könnten.

Die neue Mission ist auf drei Jahre angelegt und "Wise" soll im September damit starten. Das Weltraumteleskop war eigentlich darauf ausgelegt, im Infrarotbereich nach für den Menschen unsichtbaren Himmelskörpern zu suchen.