Großbrand Haiming

80 Tonnen Müll stehen in Brand

Großbrand auf Mülldeponie

Seit den frühen Morgenstunden kämpfen über 120 Feuerwehrleute gegen die Flammen auf einem Firmenareal im Tiroler Haiming.

80 Tonnen Müll sind in der Nacht auf Samstag auf einem Firmenareal im Tiroler Haiming (Bezirk Imst) in Brand geraten. Wie die Landespolizeidirektion Tirol in der Früh mitteilte, konnten 120 Feuerwehrleute ein Übergreifen der Flammen auf eine angrenzende Halle im Ortsteil Ötztal-Bahnhof größtenteils verhindern. Der gegen 0.44 Uhr ausgebrochene Brand sei mittlerweile unter Kontrolle.

Die Halle sei nur im Außenbereich in Mitleidenschaft gezogen worden, berichtete die Polizei. Zur Brandbekämpfung wurden auch Bagger eingesetzt, die den Müll umschichteten. Die Brandursache sei Gegenstand von Ermittlungen, die Schadenshöhe noch unbekannt.