Schild

Ski Alpin

Heimspiel für ÖSV-Damen

Artikel teilen

Nach kurzer Weihnachtspause gehts heute in Lienz weiter.

Das Programm in Lienz musste ja wetterbedingt getauscht werden. Deshalb geht bereits heute der Slalom ( 1DG 10:30 Uhr, 2DG 13:30 Uhr) über die Bühne, der Riesentorlauf folgt dann morgen Freitag. Der Renntausch in Lienz wurde notwendig, weil bis zu 40 Zentimeter Neuschnee erwartet werden.

Die Favoritinnen für das heutige Rennen kommen leider nicht aus Österreich. US-Superstar Mikaela Shiffrin befindet sich im Moment in überragender Form, Petra Vlhova und Frida Hansdotter sind ihre härtesten Konkurrentinnen. Die heimischen Hoffnungen liegen auf Bernadette Schild, die Salzburgerin holte bereits einen dritten Platz im Slalom von Killington (USA). Aber auch von Stephanie Brunner, Ricarda Haaser und Katharina Gallhuber können wir uns einiges erwarten.

Aus heimischer Sicht sind folgende Athletinnen am Start: Stephanie Brunner, Ricarda Haaser, Katharina Huber, Katharina Gallhuber, Franziska Gritsch, Katharina Liensberger, Chiara Mair, Bernadette Schild, Carmen Thalmann und Katharina Truppe.

Lienz ist abwechselnd mit dem Semmering alle zwei Jahre Austragungsort der Damen-Rennen zwischen Weihnachten und Neujahr.