camping

antennetirol

Italienurlauber aufgepasst!

Artikel teilen

Im Sommer 2014 wird in Italien das Fahren mit Winterreifen hart bestraft. Bis zu 1.700 Euro müssen Reifensünder zahlen.

Die italienische Regierung dreht mal wieder am Rad: Wer im kommenden Sommer mit Winterreifen in den Italienurlaub fährt, muss mit drakonischen Bußgeldern rechnen. Das neue Gesetz ist bereits in Kraft. Unbedachte Urlauber könnten somit helfen, die maroden italienischen Staatskassen wieder etwas aufzubessern.

Sommerreifenpflicht

Der neue Gesetzestext lässt keine Ausnahmen zu. Folglich ist es Pflicht, auf Sommerreifen zu wechseln. Die Strafen werden - je nach schwere des Vergehens - zwischen 400 und 1.700 Euro liegen. Die ohnehin schon strenge Verkehrspolitik bleibt ihrer Linie somit treu.