Wacker Innsbruck

Cup

Kommt heute die Trendwende

Artikel teilen

Die Profis des FC Wacker Innsbruck treffen heute im Cup auf den SC Neusiedl.

Nachdem es in der Meisterschaft für den FC Wacker Innsbruck nicht so richtig läuft (Nur Platz 11 nach 8 Runden) will man im Cup wieder Selbstvertrauen sammeln. Die Tiroler treffen heute auswärts auf den SC Neusiedl am See (Regionalliga Ost). Klar ist aber auch, dass das Duell mit den Burgenländern kein Spaziergang wird, der Cup hat bekanntlich eigene Gesetze.

Die Leistungen der Tiroler in der Meisterschaft waren zuletzt wahrlich nicht das Gelbe vom Ei.  In den letzten Wochen war immer wieder vom "Lernprozess" die Rede, dieser muss aber demnächst abgeschlossen sein, sonst kann es ganz schnell ganz finster aussehen. Trainer Karl Daxbacher wirkt im Moment etwas ratlos, aber nicht hoffnungslos.

Das Match heute, ist für das Selbstvertrauen des Teams von enormer Bedeutung. In den nächsten Wochen warten dann mit Mattersburg, dem Lask, Salzburg und Austria Wien durchwegs schwierige Aufgaben auf die Mannschaft von Karl Daxbacher.

Das Cupduell wird von Schiedsrichter Harald Lechner geleitet, Anpfiff in Neusiedl ist um 19 Uhr.