Negativ-Serie reißt nicht ab

Fußball in Tirol

Negativ-Serie reißt nicht ab

Die Tiroler verlieren im Innviertel 0:4.

Die SV Ried hat die Negativserie von FC Wacker Innsbruck verlängert und Platz zwei in der Fußball-Bundesliga sicher verteidigt. Trotz einiger Umstellung von Innsbruck-Trainer Roland Kirchler, stellte sich der Erfolg auch diesmal nicht ein.

Wacker blieb in den ganzen 90 Minuten im Innviertel ohne echte Torchance. Ried hatte das Spiel von Beginn weg im Griff. Die Tiroler konnten auch das 12. Spiel in Folge nicht gewinnen.

Wacker Innsbruck liegt somit mit 10 Punkten derzeit an vorletzter Stelle.