Theresa MAy

Britische Premierministerin verkündet:

Neuwahlen für den 8. Juni in Großbritannien

Die britische Premierministerin Theresa May begründet die überraschenden Neuwahlen vor allem mit politischen Streitigkeiten über den Brexit.

Die Briten sollen am 8. Juni ein neues Parlament wählen. Das kündigte Premierministerin Theresa May am Dienstag in London an.

Die britische Premierministerin Theresa May begründet die überraschenden Neuwahlen vor allem mit politischen Streitigkeiten über den Brexit. "Das Land kommt zusammen, aber Westminster tut dies nicht", sagte May am Dienstag in London. Ohne Einigkeit drohe Unsicherheit und Instabilität, Großbritannien brauche eine starke und stabile Führung.

Das britische Parlament soll bereits an diesem Mittwoch über Neuwahlen am 8. Juni abstimmen. May benötigt dafür eine Zweidrittelmehrheit im Unterhaus.