Nici Hosp holt Silber für Österreich

Super-Kombi:

Nici Hosp holt Silber für Österreich

Nicole Hosp holte am Montag in Krasnaja Poljana in der Super-Kombination die Silbermedaille

Nicole Hosp holte am Montag in Krasnaja Poljana in der Super-Kombination die Silbermedaille, Gold ging mit 0,40 Sekunden Vorsprung an die deutsche Titelverteidigerin Maria Höfl-Riesch. Die nach der Abfahrt führende Julia Mancuso (USA) kämpfe sich zu Bronze, der mitfavorisierten Tina Maze (SLO) blieb Blech.

Michaela Kirchgasser verbesserte sich von Platz 23 nach dem Speedbewerb noch auf Rang sieben. Ex-Weltmeisterin Anna Fenninger wurde Achte, die Halbzeit-Siebente Elisabeth Görgl schied im Slalom aus.

Hosp hatte am Vormittag eine gute, aber nicht fehlerfreie Abfahrt hingelegt. "Leider habe ich im unteren Teil den Ski ein bisschen zu früh ausgelassen. Dann hat es mich noch mal aus der Hocke gebeutelt, das ist halt bei 130 km/h nicht ganz optimal", hatte die Bichlbacherin gemeint, die eine Kämpferin für die Super-Kombination ist, weil sie ihrer Meinung nach den perfekten Skifahrer widerspiegelt.

Auch Bundeskanlzer Werner Faymann gratuliert

Bundeskanzler Werner Faymann freut sich mit Nicole Hosp über ihre Silber-Medaille bei den Olympischen Winterspielen in Sotschi. "Nicole Hosp hat großartigen Einsatz bewiesen und mehr als verdient Silber geholt. Ich gratuliere ihr herzlich und wünsche unseren Athletinnen und Athleten weiterhin alles Gute", so der Kanzler.