ÖFB-Team: Koller setzt auf drei Neue

Fußball

ÖFB-Team: Koller setzt auf drei Neue

Marcel Koller setzt auf zwei Debütanten und einen Rückkehrer.

ÖFB-Teamchef Marcel Koller hat am Dienstag 23 Akteure in den Kader für das WM-Qualifikationsspiel gegen die Republik Moldau in Wien (24. März) und den anschließenden Test gegen Finnland in Innsbruck (28. März) einberufen. Neu im Vergleich zu den Quali-Duellen im Herbst sind Schalke-Legionär Guido Burgstaller, der Salzburger Stefan Lainer sowie Ex-U21-Torhüter Daniel Bachmann.

Burgstaller war zuletzt vor fast einem Jahr im freundschaftlichen Test gegen die Türkei (1:2) für das ÖFB-Team aufgelaufen. Nach seinem Wechsel in der Winterpause vom deutschen Zweitligisten 1. FC Nürnberg zum Bundesliga-Club Schalke hat sich der Kärntner mit guten Leistungen und Toren in den Fokus gespielt. Bachmann, der beim englischen Premier-League-Club Stoke City unter Vertrag steht, sowie Lainer von Österreichs Meister Red Bull Salzburg haben noch kein A-Länderspiel bestritten, standen zuletzt aber schon auf Abruf bereit.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages