ÖSV Star nicht in Kuusamo

Antenne Tirol

ÖSV Star nicht in Kuusamo

Teilen

Der Tiroler Skispringer wird nach Rücksprache mit seinem Trainer das Springen in Finnland auslassen.

Der Tiroler Skispringer Gregor Schlierenzauer lässt nach Rücksprache mit Cheftrainer Heinz Kuttin den Weltcup am Wochenende im finnischen Kuusamo aus. Er trainiert derweil an seiner Gesamtperformance. Für den Tiroler rückt der Salzburger Florian Altenburger nach.

Nicht zufriedenstellend

Das Auftakt-Wochenende im Skisprung-Weltcup verlief für Gregor Schlierenzauer nicht nach Wunsch. Deshalb wird der Tiroler auch am kommenden Wochenende in Kuusamo nicht auf der Startliste aufscheinen.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.