Russen trainieren in Tirol

Antenne Tirol

Russen trainieren in Tirol

Teilen

Vor der EM 2020 trainieren die Russen in Neustift im Stubaital.

Die russische Nationalmannschaft gastiert in der Vorbereitung auf ein großes Fußball-Turnier neuerlich in Österreich. Wie auch schon vor der WM 2018 machen die Schützlinge von Teamchef Stanislaw Tschertschessow auch im Vorfeld der EM 2020 im Sommer in Neustift im Stubaital Station. Das Trainingslager wird zwischen 23. und 31. Mai in Tirol abgehalten.

Rund um das Turnier wird die "Sbornaja" im Moskauer Vorort Nowogorsk gastieren. Dies verkündete der russische Verband am Donnerstag. Die Russen treffen bei der Endrunde in der Gruppe B auf Belgien, Dänemark und Finnland. Vor der EM sind Testspiele gegen Polen (2. Juni in Warschau) und Serbien (6. Juni in Moskau) angesetzt. Die ersten beiden EM-Spiele am 13. Juni gegen Belgien und am 17. Juni gegen Finnland absolviert der Gastgeber der WM 2018 in St. Petersburg, dazwischen soll das Team dortbleiben. Vor dem letzten Gruppenspiel gegen Dänemark am 22. Juni (Kopenhagen) geht es noch einmal zurück nach Nowogorsk.

 

Quelle: APA

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.