Schrebergarten-Mord ist geklärt

Erschlagen und vergraben

Schrebergarten-Mord ist geklärt

Der Tatverdächtige zeigt sich geständig, bestreitet aber die Tötungsabsicht.

Bereits seit Ende März hat der Fall die Tiroler Polizei beschäftigt. Der Verdächtige Agostino K. war damals der Letzte mit dem der Getötete gesehen wurde. Anfangs galt er noch als Zeuge später aber als Tatverdächtiger. Knapp drei Wochen lang wurde Helmut H. vermisst bevor seine Leiche von einem Kameramann durch Zufall gefunden wurde.

In Deutschland verhaftet

Gegen Agostino K, einen gebürtigen Deutschen mit italienischem Pass, bestand auch ein Europäischer Haftbefehl. Am 23. April wurde er in München festgenommen. Am Donnerstag wurde nun die Untersuchungshaft über den 44-Jährigen verhängt. Er selbst gab zu Helmut H. mit einem Stein erschlagen zu haben.