Eishockey

Es geht Schlag auf Schlag weiter

"Sechs-Punkte-Spiel" für die Haie

Nach dem wichtigen Heimsieg gegen die Vienna Capitals sind die Innsbrucker Haie bei Orli Znojmo gefordert.

Erleichterung nach Sieg gegen Vienna Capitals

Nach dem heroischen 4:3-Shootoutsieg gegen die Vienna Capitals am Sonntag geht ein Gefühl der Erleichterung durch das Team und dessen Headcoach. „Es war ein weiterer Charaktersieg der gesamten Mannschaft. Meine Jungs haben viel geleistet und bis zum Schluss nicht aufgegeben. Diese Siege sind sehr viel wert.“, meint Haie-Headcoach Rob Pallin. Wie so oft in dieser Saison durchlebte seine Mannschaft ein Wechselbad der Gefühle, rettete sich trotz Führung und solider Leistung erst spät in die Overtime. Nach einem spannenden Penaltyschießen wurde dann auch der Extrapunkt in trockene Tücher gebracht.

Voller Fokus auf Znojmo

Diese Mannschaftsleistung wird auch heute Dienstag in Tschechien benötigt. Ein weiterer Sieg wäre, ob der Tabellensituation, äußerst wichtig und würde für noch mehr Selbstvertrauen in der Mannschaft sorgen. „Znojmo hat im November viele Spiele gewonnen und sich in der Tabelle weit nach oben gearbeitet. Wir brauchen aber diese drei Punkte und wir werden alles geben, dass wir sie auch bekommen“, gibt Yogan die Marschroute vor.

Die Einstellung stimmt also. Wir sind gespannt, ob auf diese Worte Taten folgen. Personell sieht es gut aus. Bis auf Verteidiger Fabian Nußbaumer sind alle Mann an Bord. Anpfiff ist heute Abend um 18:30 Uhr in Znojmo.