So schont ihr eure Geldbörse

Weihnachtsgeschenke

So schont ihr eure Geldbörse

Je näher der 24. Dezember rückt, desto teurer werden die Preise.

Wer möglichst günstig Geschenke kaufen möchte, sollte bald zuschlagen. Wir haben uns mit dem Experten Michael Nikolajuk von Gaizhals.at unterhalten und er hat uns einige Spartipps verraten.

 

Zeitpunkt

Der beste Zeitpunkt für die Weihnachtseinkäufe ist kurz vor Anfang Dezember, hier gibt es Rabatttage wie den Cyber Monday und den Black Friday. An diesen Tagen gewährt der Handel sehr große Rabatte, sowohl direkt im Geschäft als auch Online. Der Black Friday ist übrigens am kommenden Freitag.

 

Geschenke für die Kleinen

Da Weihnachten vor allem für Kinder ein Segen ist, werden in den kommenden Wochen die Preise für Spielwaren in die Höhe steigen. Kurz vor dem Fest muss für Spielzeug dann im Schnitt 26 % mehr gezahlt werden. Vor allem bei Playmobil und Barbie-Puppen wird’s dann richtig teuer. Spielekonsolen wie die Playstation 4 Pro, Lego und Playmobil stehen ebenfalls hoch im Kurs.

 

Geschenke für die Großen

Beim Parfüm muss man im Dezember um etwa 10 % mehr auf den Tisch legen. 2016 werden in Österreich wieder sehr viele Smartphones verschenkt werden. Außerdem sind Drohnen im Moment sehr beliebt, egal ob ein Einsteiger Modell um 20 Euro oder auch Profimodelle um mehrere 100 Euro. Klassiker zu Weihnachten sind natürlich auch Skier und. Hier sollte man vor allem auf die Vorjahresmodelle zurückgreifen. Diese Modelle sind immer noch total im Trend, sind aber meist um mehr als 50% günstiger als im Vorjahr.

Diashow: Eiskalt erwischt: Starfotos des Tages

Eiskalt erwischt: Starfotos des Tages

×