StPatricksDay

So feiern Tirols Lokale

St. Patricksday

Artikel teilen

Am Montag feiern die Menschen im angloamerikanischen Sprachraum wie jedes Jahr den St. Patricksday.

An diesem Tag wird an dem im 17. Jahrhundert verstorbenen irischen Bischof Patrick gedenkt, der als erster christlicher Missionar Irlands gilt. Heute ist der Heilige Patrick als Heiliger und Schutzpatrons der grünen Insel bekannt.

Weltweite Parties

Weil der Tag immer in die Fastentzeít fällt, ist den Iren an diesem Tage eine Fastenpause erlaubt. Dementsprechend wird in Irland und rund um den Globus die Nacht zum Tag und auf Paraden, Pubs und privaten Festen gefeiert. Vor allem in Amerika, wo in den letzten 300 Jahren Millionen von Iren auswanderten, wird der Nationalfeiertag der grünen Insel mit Paraden, Festivals und Co in den größeren Städten zelebriert.

Tirols Lokale gewappnet

Auch in Tirol feiern die Menschen, vor allem beim jungen Teil der Bevölkerung gilt der 17. März als Fixtermin in puncto Nachtleben. Lokale wie "KOSIS fun-food-bar" in Fügen bieten irische Musik an in diesem Fall mit Live Musik von "Cash Money Brothers". Aber auch das "Limerick Bill`s Irish Pub" oder die "Arthur Bailey authentic Irish bar" in Innsbruck sind heiße Tipps. Mit irischen Getränken, grünen Hüten und Livemusik wird die perfekte Atmosphäre für eine standesgemäße Feier geschaffen.