stau auf autobahn

Antenne Tirol

Stau-Wochende in Tirol

Artikel teilen

Viele Tiroler Schüler starten am Freitag, den 9. Juli 2016 in die Sommerferien. Doch der Reiseverkehr beginnt schon kommenden Wochenende.

In Tirol betrifft es vor allem die A 13, Brennerautobahn. Mit viel Reiseverkehr und Stau ist dort in beiden Richtungen vor der Mautstelle Schönberg und vor der Mautstelle Sterzing (Südtirol) zu rechnen.

Auf der B179 Fernpass-Straße kann es sich zwischen Reutte und Nassereith, in beiden Richtungen stauen. Für deutsche und niederländische Urlauber aus dem Raum Ulm und Kempten ist die einspurige B179  Richtung Inntal und Brenner eine Hauptreisestrecke. An Reise-Samstagen ist sie rasch überlastet.

Vor dem Grenztunnel Füssen und dem Lermoosertunnel wird der Verkehr dann blockweise abgefertigt.

Grenzwartezeiten

An den Grenzübergängen Kufstein/Kiefersfelden (A12/A93) und Salzburg/Walserberg (A1/A8) wird mit einer Erleichterung bei der Ausreise nach Deutschland gerechnet. Hier sind neue Grenzkontrollstellen im Einsatz, es wird jetzt auf zwei Fahrspuren kontrolliert.

Grundsätzlich sind fast alle Sommerbaustellen im Autobahn- und Schnellstraßennetz so eingerichtet, dass zumindest tagsüber pro Fahrtrichtung zwei oder sogar drei Spuren befahrbar bleiben. Teilweise sind die Fahrstreifen verengt, daher können sich an starken Reisetagen bei Unfällen oder Fahrzeugpannen rasch lange Staus bilden.