Olympia

Unsere Hoffnungen

Tirol im Medaillenrausch

Die Winterspiele in Pyeongchang stehen vor der Tür und ganz Tirol hofft auf Medaillen der heimischen Athleten.

Die Alpin-Stars Manuel Feller und Michael Matt sind die heißesten Eisen im olympischen Feuer: Bereits fünfmal hat Matt in diesem Slalom-Winter schon vom Siegertreppchen gelächelt, als amtierender Vizeweltmeister geht Feller ins Rennen. Stephanie Brunner gilt bei den Damen als aussichtsreichste Medaillenhoffnung.

Auch von Skeleton-Ass Janine Flock darf man sich so einiges erwarten. Die Vizeweltmeisterin von 2016 ist im Formhoch, hat sie doch die vergangenen zwei Bewerbe auf dem Stockerl beendet.

Unsere Biathlon-Hoffnungen Dominik Landertinger und Lisa Hauser haben bisher eine inkonstante Saison hingelegt. Wolfgang Kindl hat mit seinen Rodel-Kollegen in der Staffel hingegen sehr gute Chancen auf Edelmetall.

Daumen drücken heißt´s auch für Skicrosser Christoph Wahrstötter und Thomas Zangerl, denen ähnlich gute Medaillenchancen zugerechnet werden.

Los geht´s in der Nacht auf Sonntag mit der Herren-Abfahrt.