Vorsicht mit Sommerreifen bei Schnee

Wintereinbruch

Vorsicht mit Sommerreifen bei Schnee

Bei winterlichen Fahrverhältnissen gilt immer noch die Winterreifenpficht .

Vergangenen Samstag, den 15. April endete offiziell die situative Winterfreifenpflicht. Das heißt aber nicht, dass man ab jetzt bei jedem Wetter mit Sommerreifen auf den Straßen unterwegs sein kann. Bei winterlichen Fahrverhältnissen, wie sie uns in den nächsten Tagen in Salzburg erwarten, müssen nach wie vor die Winterreifen montiert sein. Wer bei Schneefahrbahn mit Sommerreifen unterwegs ist und einen Unfall hat, für den kann es mitunter teuer werden. Zwar zahlt die eigene Versicherung in jedem Fall den Schaden des Gegners, jedoch: "Wenn es ein Mitverschulden gibt bei mir, wird sich die Versicherung wahrscheinlich Geld von mir zurückholen", so Martina Schlegel-Lanz vom ÖAMTC. Bei einer Kaskoversicherung droht sogar die Gefahr, dass die Versicherung ganz aussteigt.

Doch was tun, wenn man die Sommerreifen bereits mühevoll montiert hat und plötzlich wieder Schnee auf den Straßen liegt. Schlegel-Lanz rät in diesem Fall dazu abzuwarten. "Gerade in der Stadt ist der Schnee auf der Straße schnell wieder weg, da sollte man einfach ein paar Stunden abwarten". Innergebirgs kann es sogar ratsam sein die Schneeketten anzulegen. "Die Alternative einfach einzusteigen und loszufahren ist die falsche".