"Wie es früher war"

Oberländer Advent

"Wie es früher war"

Beim Oberländer Advent wird es weihnachtlich und besinnlich. Heuer ganz unter dem Motto "Advent für Kinder".

Der Oberländer Advent bietet im Dezember an vier verschiedenen Terminen Besinnlichkeit und weihnachtliche Stimmung. Zu jedem dieser Termine wurde ein eigenes Motto ausgetüftelt, das beim Adventmarkt dann im Fokus steht. Am 18. und am 24. Dezember hat der Markt noch geöffnet. 

18. Dezember - Adventliche Texte und Musik

Für Kinder gibt es wieder das so genannte "Krippele schaugn" und eine große Ausstellung mit Krippen vom Schloss Landeck und der Brauchtumsgruppe Larsenn.

Trude und Alfred Krismer lesen adventliche Texte vor, dabei werden sie von Zither und Gitarre begleitet. Musikalisch geht es auch weiter mit der Oberländer Soatmusig mit Gedichten im Gerichtszimmer. Um 18:30 Uhr spielen dann die Weisenbläser im Schlosshof und um 19 Uhr beginnt das Konzert von "Echt STARK". Eintritt für das Konzert sind 10 Euro. 

Verköstigt werdet ihr von der Bäckerei Wachter und den Jungbauern Landeck, welche Tiroler Schmankerl aus der Region anbieten.

24. Dezember - Weihnachtskonzert der Oberländer Sängerrunde

Traditionell gibt es am Weihnachtstag um 15 Uhr ein besinnliches Weihnachtskonzert mit der Oberländer Sängerrunde. Eintritt sind freiwillige Spenden.