Bauarbeiter Schwitzen

Aufgepasst

Wie heiß wird es im Auto wirklich?

Momentan können wir uns zwar über hochsommerliche Temperaturen freuen, das Ganze hat aber auch einen Nachteil: Autos, die in der Sonne parken, heizen sich extrem schnell auf.

Jedes Jahr werden Tiere und sogar Kinder in parkenden Autos zurückgelassen. Im Sommer kann das fatale Folgen haben. Der Tierschutzverein „Vier Pfoten“ hat eine Tabelle erstellt, aus der sich ablesen lässt, wie schnell sich Autos in der Prallen Sonne wirklich aufheizen.

Bei einer Außentemperatur von „nur“ 20 Grad steigt die Temperatur im Auto bereits nach 10 Minuten auf 27 Grad an. Nach einer Stunde hat es schon 46 Grad im Auto.

Im Hochsommer, wenn es draußen beispielsweise 32 Grad hat, heizt sich das Auto innerhalb einer halben Stunde auf knappe 50, und nach einer Stunde auf fast 60 Grad auf. Sprich: nach einer Stunde parken in der Sonne ist es im Auto doppelt so heiß wie draußen.