Die Jagd nach Medaillen geht weiter

Ski WM Schladming 2013

Die Jagd nach Medaillen geht weiter

Artikel teilen

Heute haben die ÖSV-Damen beim Riesentorlauf wieder die Chance auf Edelmetall.

Ganz so rosig ist die bisherige Bilanz der Ski WM in Schladming für die ÖSV-Läufer nicht. Doch der Erfolg im Teambewerb hat neues Selbstvertrauen gegeben, und das können die Damen beim heutigen Riesentorlauf gut gebrauchen.

Die österreichische Favoritin ist Anna Fenninger. Für sie ist die Heim-WM bisher allerdings nicht der erhoffte Erfolg gewesen. Trotz der Rückschläge lässt sich die 23-Jährige nicht entmutigen. Mit der Startnummer 2 fährt Fenninger heute vor Tina Maze mit Nummer 3, Kathrin Zettel kommt mit 4, Elisabeth Görgl mit 12 und Michaela Kirchgasser hat die Startnummer 14.

Auf Antenne Wien sind Sie immer topaktuell informiert!

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲