Mediterrane Küche

Genuss in Tirol

Gault-Millau 2017 – Tirols beste Köche

81 Haubenlokale mit insgesamt 116 Hauben in Tirol sind im neuen Gault-Millau angeführt. Simon Taxacher ist einmal mehr bester Koch und Shootingstar ist James Baron.

Am Mittwochabend wurde in Wien der neue Gault Millau-Restaurantführer 2017 präsentiert. Anonyme Tester waren in ganz Österreich unterwegs und haben 612 Lokale mit bis zu vier Hauben mit je bis zu 19 Punkten bewertet. Die Ergebnisse wurden bis zum Schluss strikt geheim gehalten. Martina Hohenlohe, Herausgeberin von Gault Millau, lobte im Vorfeld schon die Tiroler Köche Simon Taxacher (Rosengarten/Kirchberg), Benni Parth (Stüva/Ischgl) und James Baron (Tannenhof/St. Anton).

 

Vier Tiroler unter den Besten

Simon Taxacher, James Baron im Tannenhof in St. Anton, Alexander Fankhauser (Alexander/Fügenberg) und Martin Sieberer (Paznaunerstube/Ischgl) gehören zu den besten 14 Köchen in Österreich.

Der Rosengarten von Simon Taxacher in Kirchberg wurde zum besten Restaurant ausgezeichnet.

Der „Neuling“ James Baron startete im November 2015 als Küchenchef im Hotel Tannenhof in St. Anton und kann sich jetzt über 18 Punkte und drei Hauben freuen.

Tirol liegt nach Wien, Steiermark und Salzburg an vierter Stelle nach  Anzahl der Hauben.