Anastacia in Wien

Antenne Tirol

Anastacia läutete Winter ein

Teilen

Unter dem Titel „Stanton SkiOpen“ startete St. Anton am Arlberg am Wochenende offiziell in die neue Skisaison. An die 4.500 Fans feierten bei stimmungsvollen Rhythmen von Anastacia und Melanie C.

Vom 30. November bis zum 2. Dezember fand das traditionelle „Stanton SkiOpen“ in St. Anton am Arlberg statt. Neben der offiziellen Eröffnung der ersten Lifte im Wintersportgebiet am Freitag, bildeten die hochkarätigen Konzerte am Samstagabend den Höhepunkt des Saisonauftaktes. Dafür holten die Veranstalter mit Anastacia und „Spice Girl“ Melanie C internationale Weltstars auf die Open-Air-Bühne. Rund 4.500 Fans ließen sich das stimmgewaltige Highlight nicht entgehen und läuteten bei ausgelassener Stimmung die kommende Wintersaison in der Wiege des alpinen Skisports ein.

Geballte Frauenpower beim Opening

Rockröhre Anastacia heizte den zahlreichen Zuschauern bei Hits wie „I’m Outta Love“ und „One Day in Your Life“ ordentlich ein. Eine fulminante Bühnenshow mit einer geballten Ladung an Tanz sorgte für unvergessliche Momente und ließ keine Hüfte unbewegt. Abgetanzt und gefeiert wurde außerdem zu Klängen von Special Guest Melanie C. Trotz aktueller Tour-Vorbereitung mit ihren Bandkolleginnen der weltbekannten Gruppe „Spice Girls“, die im Sommer 2019 ihr Comeback planen, ließ sich die britische Sängerin den Saisonauftakt in St. Anton am Arlberg nicht entgehen. „Wir freuen uns sehr, dass wir mit den beiden Künstlerinnen die richtige Wahl getroffen haben und den Zuschauern einen rockigen Konzertabend in toller Atmosphäre bieten konnten,“ so Martin Ebster, Direktor vom Tourismusverband St. Anton am Arlberg.

Abwechslungsreiches Rahmenprogramm

Wer nach der passenden Skiausrüstung für die kommende Wintersaison suchte, wurde beim kostenlosen Ski- und Snowboardtest fündig. Zahlreiche Gäste nutzten das Angebot und wedelten mit den neuesten Modellen bekannter Top-Hersteller über die Pisten. Bei der „AUDI Driving Experience“ konnte man von Donnerstag bis Sonntag zudem seine Fahrkünste unter Beweis stellen. Bei dem winterlichen Fahrvergnügen der Extraklasse steuerten die Besucher verschiedene Quattro-Fahrzeuge über die winterlichen Bergstraßen rund um St. Anton am Arlberg. Die Premiere des neuen Skirennens „Catch me if you can - Die Nacht der langen Schwünge“ findet im nächsten Jahr statt.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.