schneemann_sxc

Antenne Tirol

Das verlängerte Wochenende bringt Neuschnee

Artikel teilen

Am Wochenende gibt es vor allem in Nordtirol Neuschnee, aber auch durch den  Osten des Landes ziehen Schneeschauer.

Heute, Samstag

Heute ist es im Norden des Landes den ganzen Tag bewölkt und es kann gelegentlich schneien oder regnen. Die Schneefallgrenze sinkt bis auf 500 Meter herunter. Die Menge an Neuschnee wird jedoch in vielen Tälern eher gering bleiben. Auch in Osttirol wird es im Laufe des Tages, nach anfänglichen Sonnenstrahlen immer bewölkter bei Temperaturen von 0 bis +7 Grad.

Morgen, Sonntag

Am morgigen Sonntag bleibt es bewölkt und nasskalt in Nordtirol mit vereinzeltem Schneefall. In den tieferen Lagen von 900 bis 500 Metern gibt es zeitweise Regen. Im Osten des Landes wird es durch den lebhaften Nordwestwind kühler. Jedoch bleibt es hier trocken mit vereinzeltem Sonnenschein. Die Temperaturen liegen bei 0 bis +6 Grad. In den Bergen sinken die Temperaturen auf einer Höhe von 2000 Metern auf -5 Grad.

Mariä Empfängnis, Montag

Am Feiertag schneit es zeitweise im Norden des Landes. Vom Außerfern bis zum Kaisergebirge fällt am meisten Schnee. Es bleibt bewölkt mit möglichem Schneeregen und Regen unterhalb von 700 Metern. Hingegen bleibt es in Osttirol eher mild und vereinzelt sonnig. Erst im Laufe des Tages zieht es immer mehr zu. Auch am Feiertag bleibt es eher kalt bei Temperaturen von 0 bis +6 Grad.

Wettertrend

Am Dienstag schneit es im gesamten Land, jedoch werden im Osten Tirols nur einige Schneeschauer durchziehen. Auch die Temperaturen sinken auf -2 bis +4 Grad. Am Mittwoch geht es zuerst nebelig weiter, jedoch lockert es im gesamten Bundesland nach und nach auf und die Sonne lässt sich blicken. Am Donnerstag wird es dann wieder wechselhafter mit Schneeschauern und Regen. Am Nachmittag bleibt es großteils trocken und vereinzelt auch sonnig. Auch die Temperaturen werden milder mit Höchstwerten von +2 bis +7 Grad.