Hoch die Hände, Wochenende

antennetirol

Hoch die Hände, Wochenende

Artikel teilen

Das Wochenende ist da! Egal ob Party, Musical oder etwas für die Kinder. Wir haben ein paar Tipps für euch.

Musical „Next to normal - Fast normal“

Tim Kitt und Brian Yorkey sind für das „feel-everything-Stück“ verantwortlich. Das Musical erzählt die Geschichte über Höhen und Tiefen einer psychisch kranken Mutter und ihrer Familie. Mit der sensiblen, humorvollen, witzigen, damatischen und hoffnungsvollen Art schaut das Publikum nicht nur zu, sondern fühlt auch gleichzeitig mit. Zu sehen gibt es das Musical am Freitag, 17.03. um 20 Uhr im Forum Rum, Rathausplatz 3.

Diashow Cuba Libre - Auf dem Fahrrad durch Kuba

Wer fährt schon 30.000 Kilometer mit dem Fahrrad? Das machen zum Beispiel die zwei Westendorfer Nicol Zott und Gerhard Buchgraber. Und das nicht irgendwo hier in Tirol, sondern in Amerika. Drei Jahre sind sie von Alaska bis Feuerland gereist. Ihr Höhepunkt war dabei die Zuckerinsel Kuba. Die Eindrücke ihrer Fahrradtour, die von herkömmlichen Touristen wohl kaum wahrgenommen werden, zeigen sie in einer Diashow. Start ist am Freitag, 17.03. um 19:30 Uhr im Hüttwirtsaal, Hütte 33, in Kössen.

Ursprung des Lebens

Wo kommen wir her? Wie ist unsere Erde entstanden? Diese und andere Fragen beschäftigt die Menschheit seit jeher. In einer Zeitreise durch die faszinierende Geschichte der Erde lädt das Zeiss Planetarium in Schwaz ein. Von den Dinosauriern bis hin zur Gegenwart wird ein atemberaubendes Erlebnis auch mit einem Blick in die Sterne geboten. Die Altersempfehlung legt der Veranstalter ab 9 Jahren fest.

Krimidinner „Ein Mord mit Stil“

Commissario Rafaele Martini ermittelt auf der Mailänder Fashion Week. Denn ein Mord hat sich in der sonst so frohen und bunten Modewelt ereignet. Der berühmte Modezar Guiseppe Annanasi wurde ermordet. Und ausgerechnet sein Lieblingsmodel steht als Tatverdächte ganz oben auf der Liste. Begleitet wird das Theaterstück von einem 4-Gänge-Menü in einem eleganten Ambiente. Beginn ist am Samstag, 18.03. um 18:30 im Casineum des Casino Innsbruck.

Tanzen wie früher # 8

Zum Frühlingserwachen sprießen nicht nur die Pflanzen, sondern auch die Gefühle der Menschen. Warum also mal nicht wieder gepflegt tanzen… tanzen wie früher? Auch bestimmte Musiktitel lösen bei Menschen besondere Gefühle aus. Dafür sorgen DJ Dreimäderlhaus und Dyl Boban. „Lasst euch nicht pflanzen und kommt tanzen!“ heißt es am 18.03. um 20 Uhr im Kulturlabor Stromboli Hall in Tirol. Der Eintritt ist frei.

Gertis Märchenkiste

Gerti Ksellmann ist ehemalige Erzieherin und entschloss sich, Kinderaugen mit ihren Geschichten zum Leuchten zu bringen. Ihre Puppe Sissi ist immer dabei, wenn sie mit ihrer Märchenkiste unterwegs ist. Nicht nur die Kleinen, sondern auch die Erwachsenen sind bei ihren Auftritten begeistert. Am 18.03. um 10 Uhr ist Gertis Märchenkiste in der Blumenwelt Hödnerhof in Ebbs.

Queen Heaven - Musikshow

„Irgendwo da oben ist er und schaut auf uns runter“, das denkt sich wohl das Zeiss Planetarium in Schwaz. Anlässlich des 70. Geburtstages und 25. Todestages von Queen-Frontsänger Freddie Mercury wird ein sensationelles Musikerlebnis garantiert. Eine Hommage an den Ausnahmekünstler mit vielen originalen Musik-, Bild- und Videoaufnahmen. Beginn ist am Sonntag, 19.03. um 17:15 Uhr.

Theremin-Workshop und Konzert

Theremin – das ist ein Musikinstrument. Einige werden es vielleicht schon einmal vom Namen her gehört haben, können sich aber kein Bild von diesem Instrument machen. Das Theremin wird mit elektrischen Wellen gespielt, die man mit der Hand erzeugt. Die ECHO-Klassik-Preisträgerin Carolina Eyck ist am Sonntag, 19. März zu Gast im Audioversum Innsbruck. Wer das Gerät einmal kennenlernen und direkt spielen möchte, hat beim Workshop (Kosten: 30 Euro) von 16:00 bis 17:10 Uhr die Möglichkeit. Ab 17:45 Uhr bis 19 Uhr findet ein Konzert (Kosten: 18 Euro) mit Carolina Eyck statt.