Kirchgasser ist Schnellste im Slalom

Antenne Tirol

Kirchgasser ist Schnellste im Slalom

Teilen

Bei den Herren reichte es nur zum vierten Platz. Dafür holt Michaela Kirchgasser in Val d'Isere den Podestplatz

Dreifachsieg für Norwegen im Super-G

Aksel Lund Svindal gewann heute den Super-G 0,34 Sekunden vor demVorjahressieger von Gröden Kjetil Jansrud. Dritter mit 0,44 Sekunden Rückstand wurde Aleksander Kilde Aamodt, der in seinem 33. Weltcup-Rennen erstmals den Sprung auf das Podest schaffte.

Österreich knapp am Treppchen vorbei

Matthias Mayer landete mit  bitteren 0,10 Sekunden Rückstand auf den Drittplatzierten als bester Österreicher auf Platz 4. Auf dem siebten Rang konnte sich Georg Streitberger einfahren, die Plätze 8. und 10. gingen an Schweiger und Kriechmayr. Max Franz und Hannes Reichelt landeten auf den Plätzen 16. und 20. .

Damen in Val d'Isere

Nach dem ersten Durchgang lag die Amerikanerin Lindsey Vonn auf dem erstern Platz. Knapp dahinter mit 0,38 Sekunden Rückstand die Schweizerin Lara Gut, die Österreicherin Cornelia Hütter konnte sich mit dem dritten Platz eine gute Basis für den zweiten Durchgang legen.

Nach dem zweiten Durchgang konnte sich Lara Gut den ersten Platz am "Stockerl" sichern. 0,01 Sekunden dahinter fuhr Lindsey Vonn auf den zweiten Platz. Michi Kirchgasser bescherte uns als beste Österreicherin mit Platz Drei auf einen Podestplatz. Die Salzburgerin war, nach einem mäßigen Abfahrtslauf, die Schnellste im Slalom.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.