Joe Fischler Veilchens Feuer Krimi

Neuerscheinung

Veilchens Feuer - Valerie Mausers zweiter Fall

Valerie "Veilchen" Mausers neuer Fall wird von seinem Autor in Innsbruck vorgetragen.

Vor seiner Selbstständigkeit seit 2007 arbeitet Joe Fischler als studierter Jurist fünf Jahre lang im Bankenbereich. Seither etablierte er sein eigenes Online-Wirtschaftsmagazin, für das er über 2000 Artikel schrieb. Außerdem plante und zimmerte er seinen beiden Zwergkaninchen einen Riesen-Käfig und verkaufte die Bauanleitung dazu tausendfach. Er brachte sich selber das Programmieren bei und komponierte sogar als Singer-Songwriter einige Lieder, die er auf einer CD veröffentlichte. Als Self-Publisher erreichte Fischler  mit seinem Norwegen-Thriller „Fjord“ Platz 1 der E-Book-Charts auf Amazon. Der Mann ist also ein Allround-Talent, kann man sagen.

Auszeichnung in Wien

Autor in einem angesehenen Literaturverlag wurde Joe Fischler auf Grund der Nachfrage des Haymon-Verlegers Markus Hatzer. Die Erfahrungen und die Verkaufserfolge Fischlers überzeugten ihn. Hier entwickelte Fischler dann seine Krimiserie mit der LKA-Ermittlerin Valerie „Veilchen“ Mauser, welche in Innsbruck spielt. Für den ersten Band namens „Veilchens Winter“ erhielt Joe Fischler am 28. Oktober 2015 in Wien das „Goldene Buch“ des Hauptverbandes des österreichischen Buchhandels.

Nun erscheint am Donnerstag der zweite Teil namens „Veilchens Feuer“, wo die temperamentvolle Kriminalbeamtin mit der Vergangenheit eines Rock-Musikers zu tun hat, welcher bedroht und von Geschehnissen aus seiner Vergangenheit verfolgt wird. Ein vor Spannung brennender Krimi zum mitfiebern.