Innsbruck besiegt Liefering mit 1:0

antennetirol

Innsbruck besiegt Liefering mit 1:0

Artikel teilen

Die Tiroler konnten mit dem Sieg gegen die Salzburger den dritten Platz in der Tabelle absichern.

Mit einem knappen 1:0 Sieg wurde das Farmteam von Red Bull Salzburg besiegt. Trainer Klaus Schmidt erklärte nach dem Spiel: "In der ersten Halbzeit waren wir mausetot. Danach haben wir sukzessive das Spiel übernommen, das Tor war das Resultat daraus. Natürlich war es auch Glück, wenn der zweite Torschuss reingeht."
 
Warum klappt es in dieser Saison nicht mit dem Aufstieg?
 
Diese Frage stellen sich wahrscheinlich viele Tiroler Fans in diesen Tagen. Während man St. Pölten und den LASK beim Kampf um den Aufstieg zusehen muss, ist der Aufstiegszug für die Innsbrucker leider schon abgefahren.
 
Im eigenen Stadion zu schwach
 
Während die Tiroler das zweitbeste Auswärtsteam der Liga sind (11 Sieg in 16 Spielen), waren die Leistungen vor eigenem Publikum einfach nicht konstant genug. Zudem haben die Tiroler mit Pichlmann den besten Torschützen der Liga in ihren Reihen. Leider Gottes wird es auch in dieser Saison nichts mit der Rückkehr in die höchste Spielklasse Österreichs. Auf ein Neues im nächsten Jahr! Aber vielleicht kommt die bevorstehende Reform der Bundesliga den Innsbruckern ja auch zu Gute. Eine Aufstockung auf 12 oder 14 Vereine, wäre für die Tiroler sicher positiv. Antenne Tiroler hat ja ausführlich über die Liga Reform berichtet.