Weiterhin viel Regen und Gewitter

Wetter in Tirol

Weiterhin viel Regen und Gewitter

Leider werden für die kommenden Tage wieder große Regenmengen und kräftige Gewitter erwartet. Auch die Gefahr von Muren und Überflutungen bleibt bestehen.

Wieder sorgt eine Kaltfront für heftige und kräftige Regenschauer in Tirol. Im Norden regnet er durchgehend, was die Gefahr von Muren und Überflutungen erhöht. Die Sonne zeigt sich teilweise südlich des Alpenhauptkamms, jedoch werden hier Unwetter samt Hagel, Starkregen und Sturmböen erwartet. Die Schneefallgrenze sinkt auf 2500m. Höchstwerte für heute Nachmittag liegen zwischen 20 und 25 Grad.

Auch am Abend regnet es stark in Nord- und Osttirol. Es besteht weiterhin Muren- und Überflutungsgefahr. In Osttirol können sich heftige Gewitter bilden. Dabei sinken die Temperaturen auf 11 bis 17 Grad.

Der Mittwoch bleibt weiterhin kühl und nass

Regnerisch beginnt der Mittwoch im Unterland und in Osttirol. Im Laufe des Vormittags beruhigen sich die Regenschauer vom Oberland her. Die Sonne zeigt sich, wenn auch nur kurz, im mittleren Inntal sowie innerlapin und in Ost- und Südtirol. Der Nachmittag bringt wieder viel Regen mit sich, auch Gewitter in Osttirol werden nicht ausgeschlossen. Die Temperaturen sinken auf 14 bis 22 Grad. Winterlich wird es auf 2000m Höhe, von Nord nach Süd werden 5 bis 10 Grad erwartet.

Der Donnerstag bleibt unbeständig

Der Donnerstag wird bei prognostizierten 15 Grad am Tag sehr frisch. Die Schneefallgrenze liegt bei 1800 bis 2000m. Wieder werden heftige Regenschauer erwartet, welche im Nordstau vom Außerfern bis ins Unterland gehen. In Ost- und Südtirol wird es mit Nordwind trocken und aufgelockert bewölkt. Tiefstwerte liegen bei 7 bis 10 Grad, Höchsstwerde werden zwischen 11 bis 16 Grad prognostiziert.